Konflikte erkennen und lösen bei vitapractic Psychotherapeuten

Psychologische Beratung

Auseinandersetzungen können sehr vielschichtig sein und unendlich viele Begründungen, Konfliktpartner und Lösungsansätze haben, bei denen die Fakten manchmal auf der Hand liegen oder nur vermeintlich klar sind. Oft wird erst sehr spät professionelle Hilfe zur Orientierung oder Versachlichung eingeschaltet. Emotional fatale Folgen können ungeklärte Konflikte oder juristisch ausgetragene Konflikte in sich bergen. Für einen Versuch der Konfliktbeilegung mit psychologischer Unterstützung und Paargesprächen ist es jedoch meistens nicht zu spät, insbesondere bei Ehekrisen. Ein Konflikt ist eine mindestens von einer Seite als emotional belastend und inakzeptabel empfundene Interaktion, die jedoch nicht grundsätzlich negativ zu bewerten ist.

Konflikte sind jedoch auch eine unvermeidbare und notwendige Begleiterscheinung des Zusammenlebens in allen Gesellschaften.

Sie treten in sehr unterschiedlichen Formen in Erscheinung und können:

  • sich als Gewissensbisse in einer Person abspielen
  • als Streit eine Ehe belasten
  • als Auseinandersetzungen mit Kollegen, Nachbarn, Kindern, Angehörigen usw. ausarten

Jeder Konflikt umfasst typisch drei Komponenten:

  • ein widerstreitendes Verhalten, das den Konflikt oft weiter verschärft, wie Achtlosigkeit, Kommunikationsverweigerung, Konkurrenz, verbale Angriffe, physische Gewalt
  • unvereinbar erscheinende Interessen, wie Streben nach Anerkennung oder nach Gewinn
  • unterschiedliche Annahmen in Bezug auf die Ursachen des Konflikts und die Bewertung der anderen Konfliktparteien 

Dass sich Menschen miteinander in einem Konflikt befinden, ist in der Regel am Verhalten der Beteiligten unmittelbar ablesbar:

  • Die Atmosphäre ist belastet
  • es gibt Streit 
  • es gibt verbale und im Extremfall physische Gewalt

Doch warum sich die Parteien so verhalten, ist dagegen deutlich schwerer erkennbar. Die meisten Konfliktparteien kennen zwar ihre eigenen Interessen und Ziele, nicht aber jene ihres Gegenübers. Das hat auch damit zu tun, dass Konfliktparteien nicht selten versuchen, ihre wirklichen Interessen und Ziele zu verbergen.

Warum Konfliktparteien eine Sache so oder so betrachten oder mit ihr umgehen, hängt von Faktoren ab, wie von:

  • Vorerfahrungen
  • Charaktereigenschaften
  • Wertvorstellungen
  • Glaubenssätzen
  • Motiven 
  • Ängsten

Darum sind, insbesondere in eskalierten Konflikten, Beistand und Begleitung durch Außenstehende wie Mediatoren oder Therapeuten so wichtig. Sie können die Konfliktparteien dabei unterstützen, sich diese unterschwelligen Konflikttreiber bewusst zu machen. 

Die Dynamik von Konflikten. Werden die Konfliktparteien sich nicht rechtzeitig eines entstehenden Konflikts bewusst und reagieren auf die ersten Anzeichen unangemessen, wie mit 

  • Verdrängung
  • Abwehr
  • Schuldzuweisungen 
  • verbalen Angriff droht eine Eskalation.

Wenn es den Konfliktparteien nicht gelingt, innezuhalten und der Negativdynamik konstruktiv entgegenzuwirken, geraten sie fast unweigerlich in eine gefährliche Eskalationsspirale. Für eine nachhaltige Konfliktbearbeitung ist es in der Regel nicht ausreichend, lediglich das Verhalten der Akteure, also die Art und Weise zu kommunizieren und miteinander umzugehen zu verändern. Auch die unterschiedlichen Interessen und Ziele müssen überbrückt und die inkompatiblen Annahmen und Haltungen der Konfliktparteien verändert werden. 

Ihr Termin zur Überwindung von Konflikten durch verschiedene Interessen und Ziele wird mit der psychologischen Beraterin zuvor vereinbart und startet mit einem kostenlosen Kennenlerngespräch. Innerhalb einer Stunde lernen Sie auf Wunsch im Anschluss in der Fachberatung Wissenswertes und Hilfreiches rund um Ihre Möglichkeiten zur Überwindung verschiedener Interessen und Ziele kennen. Wenn Sie sich bereits sicher sind oder Sie schon über Erfahrungen mit einer psychologischen Fachberatung verfügen, kann direkt mit der Sitzung gestartet werden.

*Garantie und Auftragsbeschränkung (Disclaimer)

Die von uns angewendeten Methoden zu Haut- und Körperpflege, zur Gesundheits- und Seelenpflege sowie die angewendeten Produkte erheben keinen Anspruch darauf grundsätzlich wirksam sein zu können. Vielmehr hängen Erfolge und Behandlungsergebnisse von der jeweiligen Physiologie, sowie dem Haut und Gesundheitszustand des Menschen ab. Behandlungsergebnisse können daher von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein und variieren. Auch wenn von durchschnittlichen Werten hinsichtlich der Dauer oder der Behandlungsergebnisse bei verschiedenen Behandlungen ausgegangen werden kann, kann es auch Voraussetzungen geben, die durchschnittliche Ergebnisse nicht ermöglichen. Hierzu können zum Beispiel genetische Bedingungen, Krankheiten, Medikationen oder verlangsamte Stoffwechselaktivitäten gehören.

Hier können Sie Ihren Wunschtermin auswählen / vereinbaren

 

Jetzt einen Termin auswählen◄